Texte

Geschichte


Keine Beiträge gefunden.

 

Lehre des Buddha


Buddha-Natur

Gampopa befasst sich in seinem Werk „Juwelenschmuck der Befreiung“, einem wichtigen Grundlagentext, der den Pfad zur Erleuchtung von der Basis bis zum Resultat zusammenfasst, in der Einleitung und im 1. Kapitel mit den folgenden sehr kurzen Erklärung mit der Buddha-Natur ...

Sieben Punkte Geistestraining (Tib. Lojong)

Grundlagen zur Umsetzung buddhistischer Praxis und der Anwendung im täglichen Leben Das Geistestraining befasst sich mit dem Herz des Dharma: Bodhicitta (Skrt.), dem Erleuchtungsgeist zum Nutzen aller Wesen. Das „Sieben Punkte Geistestraining“ wurde mit der Absicht entwickelt, die Hervorbringung von ...

Das Mahayana Uttratantra (tib. Gyü Lama)

Buddha Shakyamuni, unser außergewöhnlicher, geschickter und tief mitfühlender Lehrer, lehrte zahlreiche Versionen der Lehren, die sich für eine Unzahl von Einteilungen und Fähigkeiten fühlender Wesen eignen. Er lehrte 84.000 Sammlungen des Dharma: 21.000 Sammlungen als Gegenmittel zu den störenden Emotionen, ...

Prajnaparamita Hridaya – „Die Herzessenz der vollkommenen Weisheit“

Prajnaparamita, die Vollkommenheit der Weisheit, ist die höchste der sechs Vollkommenheiten. Um diese zu realisieren, entwickelt man die Erkenntnis der relativen Bestehensweise und der wahren Natur aller Phänomene, der Leerheit. Sie ist das direkte Gegenmittel gegen alle Arten von Leiden ...

 

Buddhistische Meditation


Die Konzentration des ruhigen Verweilens in Mahamudra

Die übliche Methode der Geist-Unterweisung hat zwei Teile:Unterweisungen für überragende Wesen, die sich in ihren früheren Leben in Samadhi geübt haben und die frühere Praxis fortsetzen müssen.Unterweisungen für gewöhnliche Menschen wie mich, die keinerlei Verdienst haben.Bei überragenden Wesen geschieht der ...

Die Praxis des Deva (tib. Yidam)

Allgemeine Erklärungen Buddha Shakyamuni, der historische Buddha unserer Zeit, war der vierte Buddha dieses Weltzeitalters, in dem eintausend Buddhas erscheinen. Er gehört zu den drei Buddhas, die das Vajrayana  lehren. Früher wurden die Belehrungen zur Praxis des Deva  äußerst geheim ...

Nyung Ne – Das Fastenritual des 1000-armigen Avalokiteshvara

Eine besonders wertvolle und intensive Meditations-Praxis ist das "Fastenritual (tib. Nyung Ne) des 1000-armigen Avalokiteshvara (tib. Chenresi)". Diese Praxis ist eine sehr verbreitete Übung des tibetischen Buddhismus, die umfassend und tiefgründig ist. Sie gehört zum Kriya-Tantra, der ersten der vier ...

PHOWA – Die Übertragung des Bewusstseins zum Zeitpunkt des Todes

Allgemeine Erklärungen und Vorbereitungen zur Übertragung der Phowa-Praxis Im Buddhismus gibt es viele Methoden und Erklärungen, um uns von unseren negativen Geisteskräften zu reinigen und einen befreiten Zustand zu erreichen. Die Lehren des Buddha wurden in verschiedenen Überlieferungen weitergegeben und ...

 

Buddhismus im Westen


Eindrücke von der Eröffnung des Milarepa Retreat Zentrums

Wir kamen am vorletzten Abend zur offiziellen Einweihung des Milarepa Retreat Zentrums in Schneverdingen an. Alles war in voller Vorbereitung. Die beiden Throne, einer für S.H. Drikung Kyabgön Chetsang und der andere für S.E. Garchen Rinpoche, trafen buchstäblich in letzter ...

Gebetsfahnen hissen

Einer der vielen Bräuche innerhalb der nomadischen Gemeinschaften von Tibet, die sich in mehreren tausend Jahren sehr wenig verändert haben, ist das Hissen von Fahnen, um das Glück zu sichern. Dass die ursprüngliche Benutzung von Fahnen in Tibet von militärischer ...

Altar und Opferungen – Teil 5: Weitere Übungen und Rituale zur Durchführung von Opferungen

In den buddhistischen Traditionen gibt es eine Vielzahl von Übungen und Ritualen, die mit dem Darbringen von Opferungen im Zusammenhang stehen und im täglichen Leben sowie bei Meditationen und religiösen Zeremonien eine verbreitete Anwendung finden. Diese Übungen dienen der Ansammlung1 ...

Das erste Mal im Zentrum oder was nicht so alles schief gehen kann

Puh – gerade noch geschafft. Punkt 8. Stehe zwar im Parkverbot, aber sonst hät's gar nicht mehr hingehauen. Habe gehört, dass der Buddha übernatürliche Fähigkeiten hat. Wenn ich nun schon das erste Mal zu den Buddhisten geh, dann soll der ...
Wird geladen...

 

Internationale Berichte


Ladakh – Höher, langsamer, weiter

Knapp zwei Jahre nach der ursprünglichen Schnapsidee war aus dieser endlich Realität geworden: In einer beschaulichen Gruppe brachen wir – Christian, Mascha, Cleo und Caro – in ein dreiwöchiges Ladakh-Abenteuer auf… Nachdem wir uns die Flugzeit mit qualitativ hochwertigen Filmen ...

Pilgerreise auf den Spuren Buddhas – Erleuchtung nicht garantiert

1. Etappe: Frankfurt – Delhi – Dehra Dun (Uttarakhand) Im Chaos der ersten Schneefälle am Jahresende macht sich eine 15-köpfige Pilgergruppe (Buddhisten und Nicht-Buddhisten) um Ani Tsechoe (Sabine Tsering) von Frankfurt auf nach Delhi. Zur Einstimmung hat die Lufthansa unter ...

Bhutan – Ein faszinierendes Land

Allein schon der Flug von Kathmandu nach Paro ist atemberaubend. Wenn man "zufällig" (nett fragen reicht aus) beim Hinflug links und beim Rückflug rechts am Fenster sitzt, fliegt man auf Höhe von vier Achttausendern des Himalaya, unter anderem auch dem ...

Reise zu den Schlangenjahr-Belehrungen im Kloster Lamayuru in Ladakh 2013

Anreise und Akklimatisieren in LehWir fliegen von Frankfurt über Doha nach Delhi und von dort weiter nach Leh. Incredible India: Beim Wechsel vom internationalen zum Inlandsflughafen in Delhi um 4.45 Uhr scheinen die Menschen auf dem Fußboden den Schlaf der ...