Startseite

Die Drikung Kagyü Linie des tibetischen Buddhismus hat viele große Meister hervorgebracht. Neben der Vermittlung der Lehre des Buddha, gilt insbesondere der Meditation das hauptsächliche Augenmerk. Berühmt ist die Drikung-Linie für ihre kraftvolle Phowa-Praxis, die alle 12 Jahre öffentlich übertragen wird.

Drikung Kagyü News

Meditationspraxis gegen die Pandemie von S.H. Drikung Kyabgön (+Parnashavari-Text)

Mitteilung von S.H. Drikung Kyabgön Thinley Lhundup - Aufgrund der weltweiten Verbreitung des Corona-Virus (COVID-19) wende ich mich an alle ...

S.E. Garchen Rinpoche bittet uns Grüne Tara zu praktizieren

S.E. Garchen Rinpoche ermutigt uns frühmorgens die kurze „Grüne Tara“ Praxis zu praktizieren und z.B. mit dieser Widmung die Praxis ...

Spendenaufruf statt Tournee

Mönche aus dem Himalaya sitzen im Saarland fest Liebe Freunde des Buddhismus, liebe Sangha und Unterstützer, seit nunmehr fast fünf ...

Aufruf zur Gründung eines Netzwerks Buddhistische Jugend

Die Deutsche Buddhistische Union (DBU) plant, ein buddhistisches Netzwerk für junge Menschen aufzubauen. Das Projekt richtet sich an Menschen im ...

Aktuelle Projekte

Sonam Chodrol ist leider verstorben

Leider hat uns die unten stehende Nachricht erreicht, dass Sonam Chodrol am 21. Mai verstorben ist. Wir haben alle gehofft, ...

Bitte helft Lho Ontul Rinpoche die Einwohner von Tso Pema zu versorgen

Fundraising für Tso Pema: Eine Gemeinschaft, die Nahrung braucht Lieber Dharma-Brüder und -Schwestern, wir alle befinden uns inmitten beispielloser Zeiten, ...

Hilfe für Tagelöhner in Indien

In Südindien sind die Tagelöhner am stärksten von der Pandemie betroffen. Sie haben ihre Arbeit verloren und große Schwierigkeiten, während ...

Das Nonnenkloster wächst weiter

Kurzer Bericht aus dem Kloster Samtenling - Dem Kloster gehören jetzt insgesamt 100 Nonnen an. Vierzehn Nonnen im Alter von ...