Startseite

Die Drikung Kagyü Linie des tibetischen Buddhismus hat viele große Meister hervorgebracht. Neben der Vermittlung der Lehre des Buddha, gilt insbesondere der Meditation das hauptsächliche Augenmerk. Berühmt ist die Drikung-Linie für ihre kraftvolle Phowa-Praxis, die alle 12 Jahre öffentlich übertragen wird.

Drikung Kagyü News

S.E. Garchen Rinpoche bittet uns Grüne Tara zu praktizieren

S.E. Garchen Rinpoche ermutigt uns frühmorgens die kurze „Grüne Tara“ Praxis zu praktizieren und z.B. mit dieser Widmung die Praxis ...

Spendenaufruf statt Tournee

Mönche aus dem Himalaya sitzen im Saarland fest Liebe Freunde des Buddhismus, liebe Sangha und Unterstützer, seit nunmehr fast fünf ...

Aufruf zur Gründung eines Netzwerks Buddhistische Jugend

Die Deutsche Buddhistische Union (DBU) plant, ein buddhistisches Netzwerk für junge Menschen aufzubauen. Das Projekt richtet sich an Menschen im ...

Garchen Rinpoches Nachricht bezüglich seines einmonatigen Retreats ab 16. März

Obwohl ich einen Monat lang im Retreat sein werde, können Menschen meine Unterweisungen hören. Da ich im Retreat meditieren werde, ...

Aktuelle Projekte

Hilfe für Tagelöhner in Indien

In Südindien sind die Tagelöhner am stärksten von der Pandemie betroffen. Sie haben ihre Arbeit verloren und große Schwierigkeiten, während ...

Das Nonnenkloster wächst weiter

Kurzer Bericht aus dem Kloster Samtenling - Dem Kloster gehören jetzt insgesamt 100 Nonnen an. Vierzehn Nonnen im Alter von ...

Arbeitseinsatz im Kloster Shang in Ladakh

Wie schon bei den beiden Einsätzen in der Mongolei, so hat uns auch dieses Mal der Artikel über das Kloster ...

Das Nonnenkloster Samtenling benötigt weiterhin unsere Hilfe

Seit vielen Jahren unterstützt das Aachener Drikung-Zentrum die Nonnen des Klosters Samtenling in Dehra Dun. Zahlreiche junge Frauen und Mädchen ...