Startseite

Die Drikung Kagyü Linie des tibetischen Buddhismus hat viele große Meister hervorgebracht. Neben der Vermittlung der Lehre des Buddha, gilt insbesondere der Meditation das hauptsächliche Augenmerk. Berühmt ist die Drikung-Linie für ihre kraftvolle Phowa-Praxis, die alle 12 Jahre öffentlich übertragen wird.

Drikung Kagyü News

Shravasti

Retreat buddhistischer Nonnen in Shravasti 2020 Zum ersten Mal seit über 2000 Jahren wird in Shravasti, Indien, ein Sommer-Regen-Retreat (skr ...

Spendenaufruf für Intensivausbildung am Rangjung Yeshe Institute (RYI)

von Nyamka Mimi (Maria) Wilfinger, Kathmandu (Nepal) Liebe Dharma-Freunde, ich bin seit 1991 praktizierende Buddhistin und habe von 2004 bis ...

15. Weltfriedensgebete in Lumbini

Liebe Dharma-Freunde, die Leitungsteams der Rinchen Palri Society und der Drikung Kagyud Dharmaraja Foundation freuen sich mitteilen zu können, dass ...

Das Medical Camp 2019 in Ladakh

organisiert von „Das Himalaya-Haus e.V.“ in Zusammenarbeit mit „Free Medical Care e.V.“ Ein Team von neun ausgezeichneten Spezialisten aus Deutschland ...

Aktuelle Projekte

Jährliche Gebete, Meditationen und Rituale im Drikung-Kloster in Bylakuppe, Südindien

Das tibetische Jahr hat erst vor kurzem begonnen und traditionell gibt es in den ersten 15 Tagen des Jahres, aber ...

Endspurt und Einweihung des Drikung-Klosters in der Mongolei

Ein neues Kloster an einem heiligen Ort Wir haben in den vergangenen Monaten immer wieder über die Entstehung des ersten ...

Schwierige Schritte bis zur Fertigstellung und Einweihung

Entwicklungen am Drikung-Hauptsitz in der Mongolei In den letzten Monaten haben wir immer mal wieder über die Fortschritte und Schwierigkeiten ...

Junges Leben im Nonnenkloster Samtenling

Es ist eine Zeit des Wandels in Samtenling. Vor einem Jahr haben die ersten beiden Nonnen das zehnjährige Studienprogramm am ...