Projekte

Folgende Projekte befinden sich zurzeit in Arbeit:

Transition, Transgression, and Transformation : How tantric Buddhism was transported across the Himalaya in the 10-13th c. – the example of ‚Jig-rten-mgon-po’s dGongs gcig

Übersetzung: Dr. Jan-Ulrich Sobisch (in Zusammenarbeit mit Khenpo Konchok Rangdrol)

Inhalt: Es handelt sich um einen Kommentar zu Jigten Sumgöns Gonchig (Nyi ma’i snang ba). Im Gongchig sind alle speziellen Lehren des Gründers der Drikung Kagyü-Tradition von seinem engsten Schüler Sherab Jungne zusammengefasst worden. Die Hauptintention Jigten Sumgöns war es, für alle Lehren wie die drei Fahrzeuge, die drei Gelübde-Systeme, die drei Drehungen des Rades usw. aufzuzeigen, dass sie sich nicht in ihrer Zielsetzung unterscheiden, sondern nur durch ihre jeweiligen Zuhörer. Im Gongchig tritt das Besondere an Jigten Gönpos Lehren deutlich zu Tage, und so ist es ein wichtiger Schritt, dass gerade dieser Text zusammen mit einem umfassenden Kommentar in einer westlichen Sprache übersetzt und zugänglich gemacht wird.
Die Veröffentlichung ist für 2013 geplant.

Ein Meer von Nektar. Eine Zusammenfassung der entscheidenden Punkte des Berg-Dharmas (Ri chos gnad bsdus bdud rtsi’i gter chen bzhugs so) von Kyobpa Jigten Sumgön.

Übersetzung: Claude Jürgens.

Inhalt: Die zur Gattung des Berg-Dharmas gehörige Schrift gibt praktische Anleitungen für eine Klausur in den Bergen oder an anderen Orten in Abgeschiedenheit. Sie beinhaltet eine von S. E. Nubpa Könchog Norbu Rinpoche zusammengestellte Sammlung von Ausschnitten aus sieben verschiedenen Berg-Dharma-Texten, die allesamt den gesammelten Werken von Kyobpa Jigten Sumgön entstammen.