Palri_Beitrag

Hilfe für Nepal

Unterstützung über das Kloster Rinchen Palri

Vor einigen Jahren hat Drubpön Sonam Jorphel Rinpoche das Kloster Rinchen Palri oberhalb von Kathmandu gebaut, in dem eine größere Anzahl Mönche lebt. Das Kloster hat das Erdbeben relativ gut überstanden, muss langfristig aber an so einigen Stellen renoviert werden. Die notwendige Umrandungsmauer ist allerdings komplett zusammengefallen und muss neu aufgebaut werden.

IMG-20150503-WA0008Die Mönche leisten der Bevölkerung in den umliegenden Dörfern Hilfe. Viele Häuser sind dort zerstört und Wasser und Lebensmittel sind knapp. Es ist möglich diese Hilfe der Mönche zu unterstützen. Der gemeinnützige Verein Drikung Kagyud Ratnashiri Dharma Vereinigung e.V. sammelt Spenden für die humanitäre Hilfe vor Ort und die Instandsetzung des Klosters.

Nähere Informationen und die Kontoverbindung stehen auf der Webseite des DKRDV e.V..

Unterstützung über die Amitabha Stiftung in Nepal

AmitabhaIm letzten Jahr wurde das Amitabha Retreat Center eingeweiht, das von S.E. Ayang Rinpoche gebaut wurde. Dort leben nun einige Mönche.

Die Amitabha Stiftung sammelt Gelder zur Hilfe für der Bevölkerung und für die Renovierung des Klosters. Die Spenden können auf das Konto des Aachener Zentrums gesandt werden. Von dort wird das gesammelte Geld weitergeleitet.

Drikung-Zentrum e.V.
Postbank Köln
IBAN: DE48 3701 0050 0470 2085 01
BIC: PBNKDEFF
Verwendungszweck: “Humanitäre Hilfe Nepal” oder “Reparatur Retreat Center Nepal”

Weitere Informationen