Startseite

Die Drikung Kagyü Linie des tibetischen Buddhismus hat viele große Meister hervorgebracht. Neben der Vermittlung der Lehre des Buddha, gilt insbesondere der Meditation das hauptsächliche Augenmerk. Berühmt ist die Drikung-Linie für ihre kraftvolle Phowa-Praxis, die alle 12 Jahre öffentlich übertragen wird.

Drikung Kagyü News

Rückblick auf zwei Veranstaltungen

Internationale Feier zum 80. Geburtstag von S.H. Drikung Kyabgön Chungtsang Am 27. Oktober, dem tibetischen Feiertag Lhabab Düchen, wurde S.H ...

Botschaft S.H. des Dalai Lama an die Klimakonferenz der Vereinten Nationen 2021

Ich freue mich, dass die Klimakonferenz der Vereinten Nationen COP26 in Glasgow (Schottland) stattfinden wird, um Lösungen für die Klimakrise ...

Botschaft zum Vesakh-Fest 2021 aus dem Vatikan

Buddhisten und Christen: Eine Kultur der Fürsorge und Solidarität fördern Schreiben vom Päpstlichen Rat für den Interreligiösen Dialog Liebe buddhistische ...

Neues Buch von Khenchen Könchog Gyaltsen Rinpoche

Khenchen Könchog Gyaltsen Rinpoche ist vielen Praktizierenden durch seine tiefgründigen Unterweisungen und humorvolle Art bekannt. Zudem hat er viele Bücher ...

Aktuelle Projekte

Kurzer Bericht des Nonnenklosters Drikung Kagyü Samtenling für das Jahr 2021

Wir beherbergen jetzt insgesamt 97 Nonnen, davon 15 im der Altersspanne von 8-15 Jahren und die anderen darüber. Drei neue ...

Jährliche Pujas im Drikung-Kloster von S.E. Ayang Rinpoche in Bylakuppe

In den tibetischen Klöstern werden täglich morgens die Guru Puja auf den Gründer der Übertragungslinie und nachmittags bzw. abends die ...

Ein Stupa und das Umland erblühen

Vor knapp 5 Jahren ist der Friedens-Stupa in Grafenwörth, Österreich, langsam aus dem Boden gewachsen und ist nun in der ...

Corona-Fälle im Drikung Kagyu Institute in Dehradun, Indien

Obwohl die Drikung Nonnen- und Mönchsklöster in Dehradun sehr vorsichtig waren und sich fast vollständig von der Außenwelt abgeschottet hatten, ...