DBU-Buddhas

Studienprogramm der DBU

Mit diesem Studienprogramm möchte die Deutsche Buddhistische Union den vielfältigen individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten von Interessierten und Dharma-Praktizierenden entgegenkommen. Es ist als ein umfassender Lehrgang konzipiert und besteht aus rund 20 Modulen. Alle Module können einzeln und unabhängig voneinander studiert werden. Ein Einstieg in das Programm ist jederzeit möglich.

Auf ein Seminar möchten wir hier hinweisen:

Meditation und der Mut, zu werden, wer du bist

Wochenendseminar mit Christoph Hatlapa & Karl-Ludwig Leiter
Modul „Meditation – Ruhe und Klarheit“

19. bis 21. Oktober 2018 in Berlin (Dharma Mati Zentrum)

Die bekannteste Art buddhistischer Meditation heißt auf Sanskrit: Shamatha: ‚in Frieden verweilen‘. Das Ergebnis dieser Übung ist Vipashyana: ‚klares Sehen‘. Diese einfachen, wirkungsvollen Meditationstechniken beschäftigen sich mit Körper, Atem und Geist, den essentiell grundlegendsten Komponenten menschlichen Daseins. Weg und Ziel der regelmäßigen Übung ist, das Getrennt-Sein von Körper und Geist aufzulösen und sie im Hier und Jetzt als vollständiges, lebendiges Ganzes zu vereinen.

Kosten: 140-80 € (je nach Einkommen) inklusive Materialien, Getränke und Snacks in den Pausen

Weitere Infos