Jigten Thangka Ausschnitt

Einführung in den Gongchik mit Dr. Jan-Ulrich Sobisch

Online-Programm an vier Samstagnachmittagen (07.11. / 21.11. / 05.12. / 19.12.) jeweils von 15.30 – 18.00 Uhr –

Jan Sobisch wird uns über Zoom in den Gongchik einführen und uns dazu seine neueste Publikation „Buddha’s Single Intention“ vorstellen. Wir danken Jan Sobisch sehr, dass er trotz seiner vollen Agenda Zeit für diese kostbare Einführung in den Gongchik findet. Auf ein Online-Wiedersehen mit Jan Sobisch und Euch freuen wir uns sehr.

Übersicht

1. Wie man den Gongchik praktiziert

Erstaunlicherweise ist der Gonchik eher ein Praxis- als ein Studientext. Der Text befasst sich hauptsächlich mit der Praxis des Buddhismus, und wenn er mal ein „philosophisches“ Thema anspricht, dann immer aus einer praktischen Perspektive. Zudem werden wir aufgefordert, ständig unsere eigenen Praxiserfahrungen mit den Aussagen des Buddha in den authentischen Lehrtexten, den Belehrungen unseres Lehrers, und dem „abhängigen Entstehen“ abzugleichen. Wie wir das machen können, ist der Gegenstand dieses Seminars.

2. Gongchik — „die eine Intention“

In unserer Tradition wird der Gongchik als „die eine Intention aller Buddhas der drei Zeiten“ beschrieben. Kann man wirklich alle Lehren aller Buddhas zu einem Kernpunkt zusammenfassen? Was wäre dieser Kernpunkt? Und warum braucht der Gongchik 190 „Vajra-Aussagen“ um dies zu erklären?

3. Gongchik: Eine einzige Praxis?

Von seinem hauptsächlichen Lehrer Phagmodrupa erhielt Jigten Sumgön die Anweisung, den gesamten Pfad in jeder einzelnen Praxissitzung zu praktizieren. Im Gongchik zeigt Jigten Sumgön auf, wie dies möglich ist.

4. „Die eine Intention“

In diesem Seminar möchte ich aufzeigen, wie „die eine Intention“ alle Bereiche des Buddhismus durchdringt. Dies wird an dem Beispiel der Vajra-Aussage geschehen, die als „die unübertroffene spezielle Lehre Jigen Sumgöns“ bezeichntet wird, nämlich das Mahamudra und diszipliniertes (ethisches) Verhalten eins sind.

Anmeldung

Wenn Sie an diesen Online Events teilnehmen möchten, schicken Sie bitte bis zum 05.11.20/19.11.20/ 03.12.20/17.12.20 eine Mail an: info@milareparetreat.de. Wir schicken Ihnen die Zoom Eingangsdaten zu.

Spenden

Wir freuen uns, das Online-Programm gebührenlos zur Verfügung stellen zu können.
Da das Milerepa Retreat Zentrum jedoch aufgrund der Pandemie keine Einnahmen hat, verwenden wir Ihre Spende für die technische Umrüstung des Online-Programms, für die laufenden Kosten des Platzes, für die Dharma-Lehrer und für die Übersetzer. Wenn Sie spenden, freuen wir uns sehr darüber.

Direkt spenden

Spendenkonto:
Garchen Stiftung
Kreissparkasse Soltau
IBAN: DE79258516600055064091
BIC-/SWIFT-Code: NOLADE21SOL

Buchempfehlung

The Buddha’s Single Intention
Drigung Kyobpa Jikten Sumgön’s Vajra Statements of the early Kagyü Tradition

Bestellen