Archive | Hilfsprojekte

samtenling_gruppenfoto

Das philosophische Studium für die Nonnen in Samtenling erhalten

Die ersten Nonnen werden in einem Jahr das buddhistisch-philosophische Studium in Samtenling abschließen – ein Meilenstein in der Geschichte, da es Nonnen bis dahin nicht möglich war, die gleiche Ausbildung wie die Mönche zu erhalten. Ihnen wird dann auch der Titel einer Archaya verliehen und nach einigen Erfahrungen in der Lehrtätigkeit können sie Khenmo werden. […]

Continue Reading
Mutter mit Kind

Hilfe für sichere Geburten im ländlichen Tibet

Ein Projekt von S.E. Ayang Rinpoche und der Amitabha Stiftung Die meisten Frauen in den ländlichen Gebieten Tibets bekommen ihre Kinder zuhause, oft weit entfernt von Krankenhäusern, die im Notfall eine Unterstützung anbieten können. Die Sterberate von Müttern und Kindern war sehr hoch und so hat S.E. Ayang Rinpoche, der aus der Region Rima in […]

Continue Reading
Gruppenbild

Die Free Medical Care Camps in Leh, Ladakh

Erfahrungen vom 2. Free Medical Care Camp, 14.-27.7.2013 Zweites Camp zur kostenlosen, medizinischen Behandlung  Organisiert wurde das Camp im gemeinnützigen Krankenhaus „MIMC Karuna“ in Leh vom Kloster Tserkamo. Dabei brachte das Kloster Tserkarmo bereits das zweite Jahr in Folge ein hochqualifiziertes, deutsches Ärzteteam  nach Ladakh, um dort ein Camp für kostenlose, medizinische Behandlungen im Mahabodhi-Hospital […]

Continue Reading
Gebete und Meditationen im Tempel des Nonnenklosters

Neues aus dem Nonnenkloster Samtenling in Dehra Dun, Indien

Die Nonnen haben sich zusammengefunden und sitzen auf der smaragdgrünen Wiese mit Bechern ihres Morgentees in der Hand. Einige stehen und lachen, während die Herbstsonne etwas Wärme in das frostige Herbstwetter bringt. Die Glocke für ihre nächsten Kurse läutet und die Nonnen trennen sich. Aktuell haben wir 65 Nonnen. Sechs Neue haben sich uns dieses […]

Continue Reading
Chamspa Ling

Ein Neuanfang in Drikung Dekyid Chamspa Ling

Eigentlich war es nicht die richtige Zeit, um nach Indien zu reisen. Sogar die deutschen Nachrichten hatten von den heftigen Regenfällen in Nordindien berichtet, bei denen es in den Ausläufern des Himalaya viele Erdrutsche gegeben hatte und hunderte Menschen umgekommen sind. Zudem sind die Temperaturen in Delhi alles andere als angenehm bei einer Luftfeuchtigkeit von […]

Continue Reading
Almora2

Unterstützung der Praktizierenden im Drei-Jahres-Retreat in Almora

Ein Drei-Jahres-Retreat ist kein leichtes Unterfangen! Unser Geist ist durch viele unheilsame Gewohnheiten, falsche Vorstellungen und negatives Karma schwer zu bändigen und in eine heilsame Richtung zu lenken. Umso mutiger muss man sein, wenn man sich entschließt, intensiv an die Arbeit zu gehen und gründlich aufzuräumen. Dabei mögen so einige Dinge ans Tageslicht kommen oder […]

Continue Reading

Aktuelle Projekte

Folgende Projekte befinden sich zurzeit in Arbeit: Transition, Transgression, and Transformation : How tantric Buddhism was transported across the Himalaya in the 10-13th c. – the example of ‚Jig-rten-mgon-po’s dGongs gcig Übersetzung: Dr. Jan-Ulrich Sobisch (in Zusammenarbeit mit Khenpo Konchok Rangdrol) Inhalt: Es handelt sich um einen Kommentar zu Jigten Sumgöns Gonchig (Nyi ma’i snang […]

Continue Reading
01_Bodhistupa_front

Einweihung des grossen Bodhi Stupa

Kloster Tserkarmo, Tingmosgang, Ladakh Vom 1. bis 7. August versammelten sich Schüler der Drikung Kagyü Linie im Kloster Tserkarmo in Tingmosgang, Ladakh, um unter der Leitung von Seiner Heiligkeit, dem Drikung Kyabgön Chetsang, an den Einweihungsfeierlichkeiten des Großen Bodhi Stupa teilzunehmen. Mögen durch dieses Ereignis alle fühlenden Wesen von Leiden frei sein und die erleuchtete […]

Continue Reading
Drubpon-Sonam-Kunga-Rinpoch

Bericht vom Drei-Jahres-Retreat in Almora

Nun sind inzwischen drei Jahre vergangen, dass ich Anfang 2008 das Drei-Jahres-Retreat unter der Leitung von Drubpön Lama Champa in Almora begonnen habe. Aufgrund seiner plötzlichen Erkrankung wurde das Retreat unter der spirituellen Leitung Khenpo Tashi fortgeführt. Dieser beschloss nach einem Jahr, sein eigenes vorheriges Retreat fortzuführen. Das war im Oktober 2009. Unsere internationale Gruppe, […]

Continue Reading