Archive | Buddhismus

hung

Die Drikung Kagyü Linie

Die Kagyü-Schule, eine der vier großen Schulen des tibetischen Buddhismus, wird auch als die mündliche Übertragungslinie bezeichnet, die ungebrochen bis zu Buddha Vajradhara zurückreicht. Unter den vier Hauptschülern von Gampopa (1079-1153) teilte sie sich in vier Strömungen auf. Einer dieser Schüler war Phagmodrupa (1100-1170), dessen Nachfolger Jigten Gönpo (1143-1217) die Drikung Kagyü Linie gründete.

Continue Reading
Milarepa-modern

Kurze Darstellung der Entwicklung der Drikung-Kagyü-Linie

Übertragung des Dharma nach Tibet Buddha Shakyamunis kostbare Lehren wurden aus dem heiligen Land Indien nach Tibet gebracht und dort hauptsächlich von den großen Dharma-Königen Songtsen Gampo (eine Manifestation von Chenresig), Trisong-Detsen (eine Manifestation von Manjushri), und Trirelpa Chen (eine Manifestation von Vajrapani) in die tibetische Sprache übersetzt. Diese und andere Dharma-Könige, Minister, Übersetzer und […]

Continue Reading