DBU-Buddhas

Studienprogramm der DBU

Mit diesem Studienprogramm möchte die Deutsche Buddhistische Union den vielfältigen individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten von Interessierten und Dharma-Praktizierenden entgegenkommen. Es ist als ein umfassender Lehrgang konzipiert und besteht aus rund 20 Modulen. Alle Module können einzeln und unabhängig voneinander studiert werden. Ein Einstieg in das Programm ist jederzeit möglich.

Auf ein Seminar, das in der Nähe von Aachen stattfindet, möchten wir hinweisen:

 

Modul „Ich und Nicht-Ich“

Wochenendseminar mit Akincano M. Weber und Yesche U. Regel

4. bis 6. Mai 2018 in Bonn

In diesem Modul wird der Frage nachgegangen, wie die Lehre vom Nicht-Selbst für die Meditationserfahrung hilfreich genutzt werden kann, worin ihre Bedeutung und Tragweite, aber vielleicht auch ihre Grenze liegen. Wollen wir wirklich ein von Selbstbildern, Identitätssinn und gefühlter Subjektivität entledigtes Lebewesen werden, wenn wir buddhistische Lehren studieren und Meditation praktizieren?

Eine genauere Befragung der Quellen buddhistischer Psychologie erschließt Differenzierungen und lebenspraktische Erkenntnisse für ein tieferes Verständnis und die Umsetzung dieser befreienden, aber interpretationsbedürftigen Darlegung.

Kosten: 140-80 € (je nach Einkommen) inklusive Materialien, Getränke und Snacks in den Pausen

Weitere Infos