Kloster_Bylakuppe

Jährliche Gebete, Meditationen und Rituale im Drikung-Kloster in Bylakuppe, Südindien

Das tibetische Jahr hat erst vor kurzem begonnen und traditionell gibt es in den ersten 15 Tagen des Jahres, aber auch zu anderen Zeiten im Jahr bestimmte Pujas und Gebete, die durchgeführt werden sollen. Das Kloster von S.E. Ayang Rinpoche im südindischen Bylakuppe hat nun eine Übersicht erstellt, zu welcher Zeit welche Pujas dort ausgeführt werden:

Datum im
tibet. Kalender
Pujas oder GebeteGesamtkosten
in Euro
08.01. – 15.01.Shitro (Puja der 100 fried- und zornvollen Gottheiten)20.500
08.02. – 15.02.Rezitation des Kangyur (Worte des Buddha)5.500
08.03. – 15.03.Achi Chökyi Dölma Gabendarbringungs-Puja20.500
08.04. – 15.04.Dharma-Schützer Gabendarbringungs-Puja15.000
25.04.Öffentliche Segnung der heiligen Thubpa Chunyerma Statue3.500
08.05. – 16.05.Phagmo Drubpa Drubchö23.000
15.06.Pujas zum Jahrestag von Gampopa3.250
08.07. – 15.07.Dzambhala Puja20.500
08.08. – 15.08.Vajrakilaya Drubchen20.500
23.12. – 29.12.Guru Dragpo Puja20.500

Eine ausführliche Auflistung kann man herunterladen.

Wie man sich beteiligen kann

Es ist sehr gut, wenn man die Durchführung der Pujas und Gebete unterstützen kann. Dadurch sammelt man gute Eindrücke im eigenen Geist an. Man kann eine Spende auch einer oder mehreren Personen widmen. Dafür benötigt das Kloster die Namen der Personen.

Am 6. März 2017 hat z.B. die Shitro-Puja begonnen. Bis zum 9. März kann man dem Aachener Drikung-Zentrum in einer Email die Namen von Personen mitteilen, die im letzen Jahr gestorben sind und für die gebetet werden soll. In der Email sollte auch den Spendenbetrag und die eigene Adresse enthalten sein. Gleichzeitig sollte man die Spende auf das Konto des Zentrums überweisen. Die Namen und die gesammelten Spenden werden dann an das Kloster weitergeleitet. Für Spenden über 50 € erhält man im darauffolgenden Jahr automatisch eine steuerlich abzugsfähige Spendenbescheinigung.

Hinweise auf die Pujas

Wer an die Pujas erinnert werden möchte, kann sich auf der Webseite der Amitabha Foundation USA für den Newsletter eintragen. Dort werden kurz vor den jeweiligen Pujas Hinweise gegeben. Man muss aber nicht über die dabei angegebenen Wege die Namen und Spenden weiterleiten, sondern kann dies über das Drikung-Zentrum in Aachen tun.