Ratnasambhava

Skrt., (tib. Rinchen Jungnä), “Der Juwelengeborene”, die Ursache für das Erscheinen der Drei Juwelen, Verkörperung der Weisheit der Wesensgleichheit (gegen Stolz).

Einer der Fünf Dhyani-Buddhas. Er wird dem Süden und dem Element Erde zugeordnet. Sein Attribut ist das Juwel, seine Farbe ist gelb. Ratnasambhava wird oft mit der Handhaltung (Skrt. Mudra) der Wunschgewährung auf einem Löwen oder einem Pferd reitend dargestellt.