Milarepa

tib., “Der das Baumwollgewand trägt”, großer tibetischer Yogi, der die Buddhaschaft in einem einzigen Leben erlangte. Er war ein Schüler von Marpa und Lehrer von Gampopa. Sein Leben ist ein berühmtes Beispiel, wie man Not und Mühsal auf sich nimmt, um Erleuchtung zu erlangen. Nach schwersten Prüfungen erhielt er von seinem Meister Marpa die vollständigen Lehren von Mahamudra und die Sechs Yogas von Naropa. Seine Biographie mit den darin enthaltenen spirituellen Liedern ist bis heute eine der großen Inspirationsquellen des Tibetischen Buddhismus.