Tserkamo1

Fortschritte beim Stupa-Projekt in Tserkarmo

Tashi Deleg und Jullay!

Liebe Freunde und Unterstützer des Stupa-Projekts Tserkarmo,
wir freuen uns sehr, Ihnen hier die neuesten Informationen mitteilen zu können.

Nach einem schönen und recht arbeitsintensiven Sommer 2009 sind die Bauarbeiten an dem Stupa zu 80% fertiggestellt. Aufgrund der harten ladakhischen Witterung mussten die gesamten Arbeiten am Stupa-Projekt schon Ende Oktober eingestellt werden. Lediglich die Holzschnitzereien können auch im Winter ausgeführt werden. Im Frühjahr 2010 werden dann die restlichen Arbeiten fortgeführt, wie z. B. die Innenarbeiten und die Ausstattung der Räume, sämtliche Wandmalereien und vieles mehr.

Wir bedanken uns im Namen des gesamten “Tserkarmo Restaurations Teams” bei allen Freunden und Unterstützern des Projektes recht herzlich. Dank ihrer Hilfe konnte dieses Projekt soweit verwirklicht werden. Dankeschön!

Wenn Sie sich auch zukünftig an unserem Projekt beteiligen möchten, besteht z. B. die Möglichkeit, durch einen Betrag von 50 €, eine der 130 Gebetsmühlen an den Außenwänden des Stupa und des Klosters in Ihrem Namen anbringen zu lassen. Diese Gebetsmühlen sind mit gedruckten Mantren und Gebeten gefüllt.

Um den Stupa und das gesamte Tal soll es durch die Pflanzung von Obst und Laubbäumen grün werden. Auch an diesem nachhaltigen „grünen“ Projekt können Sie sich gerne beteiligen: ein Baum kostet 20 €.

Die Einweihung des Stupa ist für Sommer 2011 geplant. Alle Unterstützer, Freunde und Interessierte sind dazu sehr herzlich eingeladen! Wir freuen uns auf einen schönen, gemeinsamen Sommer 2011 in Ladakh!

Weitere Informationen zu Spendenmöglichkeiten sowie viele Bilder vom Stupa-Projekt finden Sie in Kürze auch im Internet:
dharmakirti.de (Menüpunkt: Kloster Tserkarmo).

Spenden können Sie auf das Konto des Dharmakirti e.V. überweisen.

Bankverbindung: Dharmakirti e.V., Volksbank Heuchelheim e.G., BLZ 513 610 21, Konto 100 12 99 33, Verwendungszweck: Kloster Tserkarmo

Herzlichste Grüße und ihren Dank für alle Hilfe und freundliche Unterstützung senden

Khenpo Rangdol, Khenpo Tamphel und Lama Samten